14. Oktober 2015

Blaues Wunder

Moin ihr Lieben,


jetzt ist es soweit, das Wetter läßt keine Zweifel mehr zu:
es ist Herbst!


Zeit für einen Übergangsmantel :-)
In der letzten Ausgabe der fashion Style (9/2015) fand ich diesen Mantelschnitt und wollte ihn sofort haben!
Wer mich kennt weiß, ich will viel haben, fange oft an, tolle Projekte zu starten und die vermickern irgendwann, der Elan verlässt mich und ich ende frustriert mit verschnittenem Stoff und einem neuen UVO.


Nicht so mit diesem Schmuckstück. Seit mindestens zwei Jahren liegt bei mir dieser wunderbare royalblaue Wollstoff im Karton. Ursprünglich sollte ein Gertie-Mantel daraus werden, Schnitt, Futterstoff und sage und schreibe 5 Meter Wollstoff liegen hier schon länger auf Halde, aber irgendwie fehlte mir die richtige Zündung. Dann kam der "Bademantel".





Da ging dann plötzlich alles ganz schnell. Ich konnte nicht mal auf den Winterjacken-Sew-Along warten, denn der Mantel muss ja noch getragen werden, bevor es zu kalt dafür wird. Also an einem Samstag das Schnittmuster rauskopiert, zugeschnitten und am nächsten Tag die ersten Nähte gemacht. Bis zum fertigen Kragen. Dann in kurzen Abständen immer einige Arbeitsschritte, immer fleißig mit bügeln (ich habe mir sogar eigens dafür einen Taylor´s ham gemacht!), und beim Bügeln immer ein Tuch auf die Wolle gelegt, damit die Nahtzugaben nicht durchdrücken...
ich kann behaupten, sehr achtsam und langsam genäht zu haben, was sich nun auch im fertigen Mantel zeigt. Insgesamt habe ich vielleicht an 8 Tagen daran genäht.







Der Stoff ist insgesamt recht schwer, was mich nochmal in der Entscheidung bekräftigt, dass ich den richtigen Schnitt für ihn gefunden habe.


Obwohl die Farbe nicht meine erste Wahl war (ich hätte lieber in Weihnachtsrot genäht), bin ich glücklich mit dem Ergebnis. Endlich ein (zu Ende gebrachter) selbst genähter Mantel :-) Bin ein bißchen stolz auf mich.




Genäht habe ich ihn in Größe 38. Insgesamt fällt er recht groß aus, aber da er nicht auf Figur geschnitten ist, fällt das nicht so auf. Besonders mag ich die großen Taschen und dass er mit einem Bindeband zu schließen ist (erspart die Herstellung von Knopflöchern).


Fazit: toller Schnitt, relativ einfach zu nähen und gerade zur rechten Zeit fertig geworden.


Modell: fashion Style 9/2015, Nr. 20
Stoff: 100% Wolle vom Stoffmarkt Holland, Futter: Acetat
Verbrauch: ca. 3m, 1,50 breit, etwas weniger vom Futter, Bügeleinlage


So, verlinkt zum MeMadeMittwoch.


Bis zum nächsten Mal,
viel Spaß beim Nähen,


Milan

Kommentare:

  1. Du bist ein bisschen? stolz??
    Hey, der Mantel ist toll geworden, Du darfst ruhig richtig stolz sein:))
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Wow, toll geworden!! Ein echtes Meisterstück! Da kannst Du aber zu Recht stolz drauf sein!!
    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Tragen.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Der ist wunderschön und die Farbe ist so herrlich erfrischend!!! Da will man glatt den Mantel nehmen und hinaus ins Freie damit!!! Sehr schön! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Farbe klasse. Ganz toll ist der geworden. Das einzige, was bei mir für einen reinen Draussenmantel nicht gehen würde, ist dass ich ihn nicht richtig zumachen kann. Nur binden, brrh, da frierts mich gleich.

    AntwortenLöschen
  5. Hey Milan! Der ist großartig geworden und lässt ,ich voller Scham an meinen unfertigen Mantel denken, der seit letztem Jahr die Schneiderpüppi ziert. *huust*
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Wieso nur ein bisschen stolz? Der Mantel ist irre schön geworden! Die Farbe leuchtet richtig und man sieht einfach, dass Du Dir ganz viel Mühe gegeben hast!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  7. Toll; ich mag ja sehr gern starke Farben für Mäntel und diese Wickelmäntel sind gerade sehr im Trend. Gefällt mir sehr gut an dir, lässig und geräumig, aber nicht zu riesig.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Wow!!! Total toll:o) Ich liebe solche gemütlichen Mäntel:o) Die Farbe steht dir auch sehr gut!!
    Lg Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön! Und das Futter ist dir so toll gelungen - da hatte ich bei meinem ersten Mantel (trotz vorsichtiger, langsamer Nähweise) doch mehr Pech mit der Passgenauigkeit...
    Viel Spaß an dem Mantel - er steht dir prima!

    AntwortenLöschen
  10. Großartig - den Schnitt fand ich im Heft schon auf Anhieb toll, und in der Farbe ist er der Knaller! Und die 4 Meter Stoff (oder so), die Fashion Style angibt, braucht man gar nicht - das ist auch eine gute Nachricht.

    AntwortenLöschen
  11. Ist der toll geworden! Die strahlende Farbe und die lässige Form gefallen mir sehr! Steht dir ausgezeichnet und die Arbeit hat sich wirklich ausgezahlt.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Übrigens geht bei mir kommenden Dienstag ein Zeitschriften Sew Along los. Wir starten mit der gleichen Ausgabe der Fashion Style, aus der dein Mantel ist. Vielleicht findest du ja noch ein Teil daraus und machst mit? Ich würde mich freuen!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  13. Ganz toller Mantel. jetzt kannst du mit dem Reststoff noch etwas anderes nähen. LG Carola

    AntwortenLöschen
  14. Ein traumhafter Mantel in einer tollen Farbe. Ich glaube, nächstes Jahr brauche ich auch endlich einen neuen Mantel.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  15. Also ich würde auch sagen: Du kannst stolz wie Bolle sein. Das ist ein super Mantel geworden. Ich bin richtig neidisch.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  16. Hej, super sieht der aus. Freu mich auch, dass ich was aus dieser Zeitschrift sehe - die hab ich heute gekauft.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  17. Wow, die Farbe ist ja der Wahnsinn. Gefällt mir sehr!

    Viele Grüße
    Sinje

    AntwortenLöschen
  18. was für eine geniale Farbe für diesen tollen Mantel! erinnert mich so an Bilder von Yves Klein... :D

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...