24. September 2014

MeMadeMittwoch mit Lemming-Bluse Nr. 2

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich noch einmal die Lemming-Bluse Nr. 2 etwas näher zeigen. Als Vorlage diente das Modell 108 aus der Burda 7/2012.

108-072012-M

Ich mag diese maritimen Fotostrecken, die Farben und das Flair sprechen mich total an. Deshalb habe ich die Bluse auch aus dunkelblauem Leinen genäht. Der Stoff wird im schrägen Fadenlauf zugeschnitten und hat dadurch ein eigenartiges Eigenleben. Die vorgegebenen offenen Kanten an den Ärmeln und am Saum fand ich ein bisschen befremdlich. Zum einen sieht es irgendwie unfertig aus und zum anderen hätte ich Angst, dass sich die Bluse irgendwann in Wohlgefallen auflöst. Ich habe mich dagegen entschieden, die Ärmel doppellagig genäht, den Saum ordentlich abgesteppt und die (alberne Schleife) weggelassen. Leider ist die Bluse ein wenig eng an den Ärmeln, aber tragbar. Ich habe diese Bluse nochmal aus Viskoseleinen genäht, aber die geht gar nicht :-(
Fazit: Ich werde das Modell nochmal aus Baumwolle im Fadenlauf nähen und die Ärmel nicht doppelt nehmen sondern mit Schrägband versäubern.




So und nun Fotos...


 




So und nun schau ich mal beim MMM was die Damen schönes genäht haben und am Donnerstag schaue ich beim RUMS vorbei.

Und wer eine der 5 Lemming-Blusen genäht hat, kann gern bei uns mitmachen. Denn auch im September heißt es bei uns:



Nähkollektiv Berlin

LG Claudia











Kommentare:

  1. Schön geworden Deine Schleifen Bluse!
    Ich habe die Bluse auch schon genäht und die Ärmel ganz normal gesäumt, das geht auch. Bei mir sind die Ärmel auch etwas eng! ;-)

    LG
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein toller Schnitt! Gefällt mir sehr gut.
    Tolle Farbe, steht dir gut!
    Die Schleife hätte ich auch weggelassen ;)
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde sie toll. Ein tolles Teilchen zum Kombinieren.
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...