28. Mai 2014

Burda-Blusen-Überraschung die Zweite

Hallo ihr Lieben,

ja ihr habt richtig gelesen, es gibt eine zweite Burda-Blusen-Überraschung. Ich habe schon so viele Kleider und Blusen nach diesem Schnitt gesehen und war immer begeistert.


Quelle: burdastyle
 
Seit letztem Jahr hing die eigentlich fertige Bluse in meinem Schrank, nur der Beleg rutschte immer wieder raus, echt ärgerlich. Aber kennt ihr das auch; ihr näht voller Hingabe ein heiß ersehntes Teil in kürzester Zeit und dann zieht ihr es an und es ist irgendwie nicht so wie erwartet?! Ich habe so einige Teile die nur gesäumt werden müssten oder bisschen enger sein könnten :-(.

Bei der Bluse musste ich nur den Beleg mit ein paar Handstichen hinter die Falten annähen, aber es hat 8 Monate gedauert. Aber als es in der letzten Woche auf einmal so warm war, hatte ich spontan nichts mehr zum anziehen und besann mich auf dieses schone luftige Teil und tadaaa es hat ganze 10 Minuten gedauert + einmal aufbügeln. Ein toller Schnitt, schön luftig, einfach zu nähen und als Kleid gibt es den auch. Ich bin begeistert! Nur die nächste Bluse werde ich eine Nummer kleiner nähen, diese ist Größe 40, ich habe aber in der vorderen Mitte etwas weggenommen ca. 2cm. Diesen Tipp hatte ich damals auf einem Blog gelesen.

Der Stoff ist ne Art Crépe, ich glaube vom Maybachufer.
 
Mehr luftige Teile seht ihr bestimmt auch trotz schlechtem Wetter beim MeMadeMittwoch,  Frau Kirsche tanzt heute in einem tollen Kleid vor.

Und wer ein LadySkater, Tiramisu oder Toni genäht hat, kann auch bei uns mitmachen, denn auch im Mai heißt es wieder....

http://naehkollektiv-berlin.blogspot.de/2014/05/lemming-im-mai.html
hier lang

 LG Claudia

Kommentare:

  1. Hallo,
    eine tolle Bluse :)
    Welcher Schnitt ist das denn genau bzw. in welcher Burda war er drin? Habe jetzt alle Blusen bei Burdastyle.de durchgechaut, habe ihn aber nicht gfunden.
    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati, der Link unter dem Bild bringt dich auf die entsprechende Seite von Burdastyle. Die nummer der Zeitung muss ich nochmal raussuchen. LG

      Löschen
    2. Danke, den Link unter dem Bild habe ich doch glatt übersehen! Die Nummer des Schnittmusters hat mir dann noch verrraten, welche Burda es ist - und ich habe sie sogar hier :)
      Und laut Deiner Erfahrung lieber eine Nummer kleiner, richtig?
      LG Kati

      Löschen
    3. Den Schnitt findest du in der 4/2013 und ich würde sie erstmal in der normalen Größe nähen. Habe sie nach meiner Schwangerschaft in 40 genäht und nur am vorderen Bruch 2cm weggenommen, soweit im mich erinnere. LG

      Löschen
  2. Hallo Claudia,
    diese Bluse habe ich auch schon oft ins Auge gefasst. Es gibt ja auch noch ein ganz ähnliches Kleid. Das war in der Burda dunkelblau. Beide sehr schön. Deine Punktebluse sieht schön luftig und sommerlich aus. Gefällt mir gut. Danke für die Inspiration.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Die Bluse sieht echt schön. Gut, dass du sie doch noch fertig genäht hast. Das Problem mit den halbfertigen Stücken kenn ich auch. Ich hab heut erst ein T-Shirt rausgekramt, von dem ich nichts mehr wusste. Es müssen nur die Ausschnitte versäubert werden. Du siehst, du bist nicht die Einzige.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff ist wirklich perfekt für die Bluse und herrlich sommerlich! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Diesen Schnitt habe ich auch noch im Kopf, ist eine toller Bluse geworden.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ja, diese kleinen Dinge bleiben bei mir auch oft liegen..... Aber freut mich, dass sie toll geworden ist! Viel Spaß damit. Glg Stefi

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...