12. März 2014

Drapierfieber die 2te :-)

Moin ihr Lieben,

nachdem ich letzte Woche aufgrund von akuter Nähfaulheit und Besuch eine Pause eingelegt hatte, bin ich am letzten Wochenende trotz des schönen Wetters wieder aktiv gewesen.
Eigentlich habe ich Sams- und Sonntag nur zugeschnitten, aber das muss ja auch akkurat gemacht werden und zählt für mich deshalb schon zum Nähprozess.... genäht habe ich dann erst gestern Abend, nachdem die Sonne hinterm Horizont verschwunden war.


 Und zwar ein neues Teil aus meinem Hammer-Buch Drape Drape 2, das Tanktop Nr.2.

 
Es war mal wieder eine Stückelei, allein das Schnittteil zusammenzusetzen, weil mein "Papier" nicht groß genug war für die Abmessungen des Shirts. Es gibt nur ein Schnittteil, das ich auf die rechte Stoffseite aufgelegt habe.


 
Genäht war das Ganze dann ratzfatz, genauso easy wie bei Shirt Nr.4, das ich hier schonmal gezeigt habe.
 
Schrägband zum Einfassen der Kanten ausgeschnitten und mit dem praktischen Schrägbandformer in Form gebügelt, eine Schulternaht geschlossen, den Halsausschnitt eingefasst, die zweite Schulternaht geschlossen, die Armausschnitte eingefasst, Seitennähte geschlossen, gesäumt, fertig.




 
Das heißt, ich habe nicht gesäumt, da ich die rohe Kante irgendwie ganz schick fand. Man sieht es nur, wenn ich das Top als Minikleid trage (was funktioniert, obwohl ich Größe S ausgeschnitten habe).
 
 
 


Ok, es ist schon ziemlich gewagt, aber mit netten Leggings drunter kann das so funktionieren, oder was meint ihr?

Ich finde es jedenfalls extrem bequem (:-)) und perfekt für den kommenden Sommer.
Hier noch ein paar Schnappschüsse:
 
Die Farbe ist der Burner,oder?
 
Und zu Demonstrationszwecken hier noch ein lang-zieh-Bild:

 
Soviel erstmal zu meiner anhaltenden Begeisterung für Drapierteile. Es werden sicher noch ein paar Modelle folgen.
Fazit:
Schnitt: Drape Drape 2 Nr.2
Stoff: 1,5m (circa) Strechviscosejersey vom Maybachufer
Änderungen: Halsausschnitt etwas verkleinert
Allgemeiner Eindruck: Seeehr gut
Werde ich nochmal machen: ganz sicher
Trageprognose: oft :-)
 
Und nun zu den anderen kreativen Ladies drüben beim MeMadeMittwoch.
 
Bis demnächst,
viel Spaß beim nähen und denkt dran, eure Amys und Hollyburns bei uns zu verlinken!
 
Grüßli,
Milan
 
 

Kommentare:

  1. Die Bücher interessieren mich auch. Ein tolles Teil hast Du für Deine Sommergarderobe genäht.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, sehr lieb von dir :-)

      Löschen
  2. Supergenial! Und schön zu wissen, bei wem man mal nachfragen kann. Ich habe das Buch auch- aber noch nichts daraus genäht!
    Dein Top ist super!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Fragen hast, ich helfe gern :-)

      Löschen
    2. Ist dein Buch auf deutsch? Meines ist japanisch mit ein paar cm Maß-Angaben. Da würde ich dann vielleicht tatsächlich Hilfe gut gebrauchen können! Danke für dein Angebot.
      LG

      Löschen
    3. Mein Buch ist tatsächlich auf Englisch. Es gibt, soweit ich weiß, mittlerweile auch eine deutsche Übersetzung. Mit Japanisch haperts bei mir kolossal, aber mit meiner englischen Version könnte ich dir aushelfen. Sag Bescheid, wenn es konkret wird. :-)

      Löschen
  3. Ich bin begeistert. Du hast ein wunderbares Shirt geschaffen.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Der erste Teil des Buches liegt bei mir seit Weihnachten, ich hatte es mir gewünscht und auch geschenkt bekommen, aber rangetraut habe ich mich noch nicht. Das Teil sieht jedenfalls toll aus und wenn es wirklich so schnell zu nähen geht, trau ich mich dann doch irgendwann ran.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trau dich ruhig, sieht schwieriger aus, als es ist, zumindest bei den Teilen, die ich bisher ausprobiert habe :-)
      LG Milan

      Löschen
  5. Hallo, hab mir das Buch bestellt, nachdem ich dein erstes Drape Teil gesehen hatte... und musste feststellen, dass die meine Größe nicht vorgesehen haben! Japanisch "L" ist mir eindeutig zu klein. Mal sehen, ob ich das trotzdem irgendwie hinkriege...
    Lg, nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie ärgerlich! Teile zu ändern ist für mich immer wie eine Strafarbeit. Da muss ich das fertige Teil schon richtig toll finden, um mir diese Mühe zu machen. Wenn du das machst, drück ich die Daumen, dass was Tolles draus wird!
      LG Milan

      Löschen
  6. Witzige Idee!!!! Tolle Farbwahl! Gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Shirt .... steht dir ausgezeichnet!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Superschönes Oberteil! Der außergewöhnliche Schnitt und die Farbe sind einfach toll!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Dein Shirt sieht wirklich sehr schick aus! Die Drapierungen fallen toll und geben einem einfachen Shirt das gewisse Etwas!

    Ich habe mich auch an etwas Drapiertes gewagt und bin zufrieden. Nun muss ich mich nur noch an die vermehrten Stoffmengen gewöhnen ;)

    Liebe Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen
  10. Hi Sindy, ja stimmt, die Stoffmengen sind astronomisch im Vergleich zu einem "normalen" Tanktop-Schnitt. Aber es macht echt Spaß, damit zu experimentieren, zumindest geht es mir so. :-)
    Da kommt sicher noch das ein- oder andere Teil dazu, an Stoff mangelt es bei mir selten (ich bin so ne Hamsterkäuferin...)
    Vielen Dank für deinen lieben kommentar, ich werd mir gleich mal dein Teil angucken,
    LG Milan

    AntwortenLöschen
  11. das ist aber ein schickes Teil...

    lg Mandy

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...