4. Januar 2014

Lieblingsstück 2013 :-)

Moin ihr Lieben,

dies wird wohl ein längerer Post, denn ich muss etwas weiter ausholen.
Da es diesen Blog erst seit November 2013 gibt, werde ich euch also etwas Neues vorstellen.
Es handelt sich um ein Kleid, das ich zuerst bei Zero gekauft habe:




Ich liebe es sehr und habe es oft und gerne getragen. Leider ist es mit der Zeit ein wenig unansehnlich gerworden, die Farbe ist nunmehr grau anstatt schwarz und die Ränder fangen an, auszufransen. Oh mein Gott! Was also tun? Na klar, ein neues Kleid nach dem alten nähen. Dazu müsst ihr wissen, dass ich vorher noch nie einen Schnitt von einem bereits existierenden Kleidungsstück abgenommen hatte. Aber ich ging ganz unvoreingenommen ans Werk, legte mein Kleid auf Packpapier, zeichnete drum herum und auch die einzelnen Teile an und maß und schnippelte, bis ich mit dem Schnitt einigermaßen zufrieden war. Den Stoff hatte ich damals in meiner Heimatstadt Bielefeld in der Restetruhe gekauft, weil ich ein Pünktchenfan bin und ihn einfach haben musste. Das Ergebnis des ersten Versuchs seht ihr hier:




Ich war mit den Ärmeln und der Verarbeitung des Ausschnitts nicht ganz zufrieden, außerdem hat meine Overlock nicht so ganz das gemacht, was sie sollte, es ist ok geworden für ein erstes Teil, aber da gab´s noch reichlich Luft nach oben.

Also frisch ans Werk und Nummer zwei genäht, diesmal mit Pünktchen vom Maybachufer...
dabei habe ich den Rockteil etwas mehr ausgestellt, dafür die Ärmel komplett weggelassen. Wieder ist das Ergebnis ok, aber immernoch wollte die Verarbeitung des Ausschnittes nicht so recht klappen. Dennoch ein Kleid, das ich ganz gerne trage.




Aber dann kaufte ich diesen supersüßen Pünktchenstoff auf dem Markt und der musste einfach ein Kleid werden. Da ich das Original wirklich sehr liebe, habe ich bei Nummer drei besonders auf den Ausschnitt geachtet und diesmal auch kapiert, wie man´s richtig machen muss, damit es so aussieht wie am Original. Was soll ich sagen, das ist mein ungeschlagenes Lieblingsteil in 2013 geworden! Wenn ich es trage fühle ich mich sexy aber nicht überkandidelt, es betont, was gut ist, ohne zu sehr aufzutragen und macht sich gut beim Salsa tanzen. Ein voller Erfolg (beim dritten Versuch sollte es ja wohl auch klappen. Normalerweise bin ich nicht so ausdauernd mit ein und demselben Schnitt).



Die Qualität der Fotos ist fragwürdig, ich gelobe Besserung...

Es macht mir sehr viel Freude, mit euch die Lieblingsstücke des Jahres 2013 zu teilen, die anderen Lieblinge könnt ihr wie immer hier bewundern.

Danke an die tolle Crew vom MeMadeMittwoch für die schönen Beiträge und die Möglichkeit hier Schätze zu entdecken. Viel Spaß und jede Menge neue Projekte für alle Nähnerds wünsche ich mir und euch für das neue Jahr :-)

Als Vorsätze fürs neue Jahr habe ich mir vorgenommen, mich endlich an etwas größere Sachen zu trauen, (wie zum Beispiel den Gertie-Mantel), und die Geduld aufzubringen, sorgfältiger zu arbeiten. 

Macht´s gut bis demnächst
Milan

Kommentare:

  1. Ist es nicht schön, wenn man ein Lieblingsteil nachnähen kann. Die letzten beiden Versionen gefallen mir sehr gut.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Also , wenn Du " Moin " sagst, stammst Du irgendwoher aus der Gegend wo ich wohne - da sag ich mal : 3mal ist Bremer Recht - der dritte Versuch ist ausgezeichnet und steht Dir wunderbar - kann ich voll verstehen , dass das ein Lieblingsteil ist :)
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Dodo,
      mein Vater stammt aus Varel/Oldenburg und ich war grade erst wieder zu Besuch da. Ich mag das Moin, das man zu jeder Tageszeit sagt, sogar zu Menschen auf der Strasse, die man nicht kennt. Sehr sympathisch.:-) Danke für deinen netten Kommentar. Werd mich revanchieren.
      LG Milan

      Löschen
  3. Ein wunderschönes Kleid. Ich bin begeistert, wie Du aus einem bestehenden Kleidungsstück so einen tollen Schnitt zaubern konntest. Da traue ich mich noch nicht ran (aber die Lieblingshoe, bei der ich das versuchen würde, liegt bereits seit geraumer Zeit und wartet darauf, dass ich mich auch daran versuche. Alles Liebe

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...