24. Januar 2014

(ver)link your Lemming(Schnitt) -Knotenteile im Januar

So ihr Lieben,

endlich ist es soweit. Wir sind schon ganz aufgeregt ob überhaupt jemand mitmacht.
Wir haben hoffentlich in den letzten Wochen genug Werbung gemacht.
Wir haben versucht euch durch eigene Knotenteile zu animieren.
Wir haben versucht euch zum neu nähen zu inspirieren.

Ich (Claudia) gehe dann mal mit gutem Beispiel voran und tanze heute im erst kürzlich genähten Knotenteil vor. Ich habe den Schnitt aus der Ottobre genommen, bei dem ist der Ausschnitt nicht so freizügig. Das Stöffchen habe ich eigens dafür im Ausverkauf bei K*rst*dt erstanden für unglaubliche 3€ der Meter. Die Farben sind genau meine Baustelle und das Muster kaschiert etwaige Pölsterchen, ist ja immer so eine Sache mit den Jerseykleidern. Ich war skeptisch wegen dem vielen Poly, aber der Strickjersey trägt sich super, ist kuschelig warm und hat bisher noch nicht geknistert ;-)
Genäht habe ich eine Größe 38 und musste glücklicherweise nichts ändern. Das Rückenteil habe ich gedoppelt, der Ausschnitt wird so einfach sauberer.

So jetzt aber die Bilderflut...

 von vorne
 
 von links von rechts
      von hinten

 der Knoten

 und natürlich mit Strickjäckchen...


So genug geredet, nun wollen wir eure Knotenteile sehen und wir hoffen es werden viele sein.
Bitte lest aber vorher diese Hinweise zu (ver)link your Lemming(Schnitt) durch damit nichts schief geht. Falls ihr Fragen habt, könnt ihr uns eine Mail an naehkollektiv(ät)gmail.com schicken.

Viel Spaß beim verlinken und beim stöbern. :-)

Liebe Grüße,
vom Nähkollektiv


Das erste Bildchen ist mein Testlink.

Kommentare:

  1. Ottobre Twist Knot ist ein toller Schnitt, und deines sieht klasse aus! Ich drücke die Daumen, dass sich noch ein paar Mädels anschließen. Ich finde eure Aktion toll!
    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  2. Zuerst mal ein Komliment für die tolle Idee zu dieser Aktion.

    Dieses Mal kann ich mich leider nicht beteiligen, da ich noch nie ein Knotenkleid genäht habe. Bisher hat mich dieser Schnitt nie sonderlich angesprochen. Wenn ich allerdings diese tollen Varianten sehe, überlege ich es mir vielleicht doch noch mal.

    Ich werde jedenfalls den Blog verfolgen und mich bei Gelegenheit sehr gerne beteiligen.

    Ich wünsche Euch viel Erfolg und bin schon auf den nächsten Lemming-Schnitt gespannt.

    Liebe Grüße, Irene

    P.S.: Kann mir mal jemand den Begriff "Lemming-Schnitt" erklären? Ich kann mir zwar zusammenreimen, was damit gemeint ist, wüßte aber doch mal gerne, woher der Begriff kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irene,

      danke für deinen Kommentar. Das Wort Lemming-Schnitt hat sich im letzten Jahr irgendwie entwickelt. Damit wurden besonders bei den Sew-Alongs oder beim MeMadeMittwoch die Schnitte bezeichnet die oft verwendet wurden. So nach dem Motto "toller Schnitt, wäre mir gar nicht aufgefallen, aber jetzt nähe ich ihn auch mal". Und da Lemminge ja bekanntlich Tierchen sind die einander folgen, hat man das wohl aufgegriffen.

      LG Claudia

      Löschen
  3. Liebe Claudia, herzlichen Dank, für die Erklärung. Das triffts bei mir ja voll. Bisher haben mich die Knotenschnitte nie sonderlich angesprochen, aber durch die diversen, durchaus sehr ansprechenden Varianten, bekomme ich Lust, doch einmal sowas zu nähen.

    Liebe Grüße, Irene

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...